Im Spätsommer 2012 legte ich mir den TRIOPO B-2 Kugelkopf  zu nachdem ich feststellen musste das der Novoflex Ball 19P Kugelkopf für meine Bedürfnisse und Einsatzzwecke nicht geeignet war. Der Novoflex Kugelkopf war für meinen Slider gedacht, leider lässt sich dieser ziemlich schwer arretieren und wenn man die Kugel einmal fest hatte bekam man sie kaum wieder lose. Weiterhin wird die Kamera auf den Kugelkopf aufgeschraubt und um dies zu machen musste man immer die Schnellwechsel- platte von der Kamera entfernen.

Verpackung

Verpackung

Aber erstmal ein paar Technische Daten:

  • Gewicht: ca. 450g
  • Max. Belastung: bis 8 Kg
  • Höhe: 100mm
  • Basis-Durchmesser: 56 mm
  • Kugeldurchmesser: 36mm
  • Anschlussgewinde Stativ: 3/8 Zoll
  • Anschlussgewinde Kamera: 1/4 Zoll
  • Arca-Swiss-kompatible Kamera-Schnellwechselplatte
  • Aluminiumlegierung schwarz

Hauptgrund für den Kauf war wie oben beschreiben die schlechte Bedienbarkeit und die fehlende Möglichkeit die Kameraplatte an der Kamera zu belassen. Nach kurzer Recherche im Internet stieߟ ich auf das Arca-Swiss-Schnellwechselsystem. Viele Hersteller von Stativen, Kugelköpfen und anderen Fotozubehör setzen inzwischen auf dieses System und es scheint sich eine gewisse „Norm“ dahin zu entwickeln. Die Stative die ich bis jetzt mein eigen nenne (z.b. Manfrotto MK394-H) haben diese Wechselsystem zwar noch nicht aber es gibt z.b. von Kirk Schnellkupplungen welche man wiederum auf die Stativ eigene Platte schrauben kann und somit ein Arca-Swiss kompatibles System bekommt. Zu beziehen sind dies Kupplungen und auch Kameraplatten z.b. bei augenblicke-eingefangen.de.

Der Triopo B-2 im Vergleich zum Novoflex Ball 19P

Der Triopo B-2 im Vergleich zum Novoflex Ball 19P

Nach weiteren suchen im Internet und einem Link bei gwegner.de stieß ich auf den TRIOPO B-2 Kugelkopf, die Empfehlung von Gunther Wegner und noch dazu der Preis konnten mich überzeugen und so bestellt ich mir diesen. Der Kopf kam in einem festen Karton und steckte dann noch in einem Schutzbeutel aus Stoff. Durch das Gewicht von ca. 450g des aus einer Aluminiumlegierung hergestellten Kopfes hat man gleich das Gefühl etwas solides in der Hand zu halten. Die Verarbeitung ist sehr gut, die Bedienung der Arretierungen ist dank der teils gummierten Oberflächen sehr angenehm.

TRIOPO B-2 Kugelkopf

TRIOPO B-2 Kugelkopf

Der Kugelkopf verfügt über 4 Stellschrauben, eine ist für die Panoramafunktion welche mit einer Gradskala ausgestattet ist. Die Panoramafunktion ist z.b. sehr hilfreich bei Landschaftsaufnahmen, die Skala ist sehr präzise und der Kopf lässt sich schön weich aber nicht zu leicht um 360° drehen.

leider nicht genau 90°

Die zwei großen Stellschrauben sind zur Einstellung des Kugelkopf gedacht. Mit dem Friktionsrad mit Feinskala zur präzisen Einstellung kann man den Kugelkopf sehr genau auf den gewünschten Punkt feststellen. Die Kugel läuft sehr weich und kann um 90° geneigt werden wobei ich festgestellt habe das es etwa 2,5° mehr sind und somit eine Neigung von ca. 92,5° zustande kommt. Das kann unter Umständen bei der Hochkantfotografie dazu führen das man eine Weile braucht um den Kugelkopf so einzustellen das die Kamera genau um 90° gekippt ist.

Arca-Swiss-Schnellwechsellsystem

Arca-Swiss-Schnellwechselsystem

Die letzte und 4. Schraube dient der Fixierung der Schnellwechselplatte auf dem Kugelkopf. Eine universelle Schnellwechselplatte liegt dem Kugelkopf bei und so kann man auch ohne Zusatzkosten sofort mit dem Kugelkopf arbeiten. Die Schnellwechselkupplung basiert wie oben schon geschrieben auf dem Arca-Swiss-Schnellwechselsystem und kann so mit allen Arca-Swiss kompatiblen Schnellwechselplatten verwendet werden. Schön ist auch das die Platte mittels einer kleinen Nase auf der Kupplung gegen seitliches herausrutschen gesichert ist. Diese Sicherung funktioniert aber nicht bei jeder Schnellwechselplatte!

Der Kugelkopf hat eine angegebene Trag-/Haltekraft von 8kg, so habe ich doch gleich mal ausprobiert was er zu einem typischen Time Lapse-Aufbau sagt. Also, Merlin MotordrehkopfCanon EOS 600D inkl. Sigma 10mm Fisheye draufgepackt, diese Beladung ist für den Kugelkopf natürlich kein Problem, es sind ja auch nur 3,3 kg. Auch geneigt hält der Kugelkopf dieses Gewicht zuverlässig, vorrausgesetzt auch das Stativ kommt damit zurecht.

DSCF0220

Beladen mit 3,3 kg

DSCF0222

Hier im Solo-Betrieb nur mit Kamera

Der Kugelkopf wird mittels 3/8″ Gewinde auf ein Stativ oder wie in meinem Fall auf meinen Slider geschraubt. Da ich bei meinem Slider nur eine 1/4″ Schraube verbaut habe musste ich mir noch einen Gewindeadapter auf eben dieses Maß kaufen. Diesen Adapter bekommt man aber in jedem gut sortierten Fotofachgeschäft und so ist der TRIOPO B-2 Kugelkopf noch flexibler einsetzbar.

_MG_6015

Gewindeadapter 3/8″ auf 1/4″

_MG_6016

Gewindeadapter 3/8″ auf 1/4″

Fazit: Bis jetzt habe ich es nicht bereut diesen Kugelkopf zu kaufen, zumal der Preis für diese Qualität und Ausstattung einfach unschlagbar ist. Er hat genügend Tragkraft um auch schwerere Kameras und Zubehör zu tragen und geht sehr gut einzustellen. Also, von mir gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für den TRIOPO B-2 Kugelkopf. Kleiner Tipp, wer den großen Bruder TRIOPO B-3 kauft bekommt eine Tragkraft von bis zu 12 kg oder beim TRIOPO B-1 auch einen soliden Kugelkopf für kleine bis mittlere Kameras bis 6 kg Tragkraft.

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

löschenSenden