Sternenklare aber kalte Nacht

Sterne, wohin man auch schaut …In der Nacht von Freitag auf Samstag wollte ich mal wieder unseren Nachthimmel in einem Zeitraffer festhalten und so habe ich mich um 1 Uhr auf den Weg in die Sächsische Schweiz gemacht. Ursprünglich wollte ich zum Hoburkersdorfer Rundblick, da es aber wie die Nacht zuvor sehr windig und damit…

Details

Herbstlicht

Am letzten Wochenende hatten wir ja mal ein richtig schönes Spätsommerwetter, so ging es mit den Kids gleich früh in ein nahegelegenes Naturschutzgebiet, den Spargrund. Natürlich nicht ohne meine ganze Zeitrafferausrüstung, da ich nach fast einer Woche grauen Himmels nun endlich eine ganz besondere Szene festhalten wollte. Bereits drei Anläufe habe ich gemacht, nun beim…

Details

Idylle am Rande des Weges

Heute Morgen habe ich mal trotz des miesen Wetters einen kleinen Erkundungsgang durch den Spargrund-Dohna unternommen. Hauptsächlich um neue Locations für mein aktuelles Naturfilm-Projekt „four seasons of the forest“ auszukundschaften und ein paar Einstellungen mit der Hand zu filmen, begab ich mich immer entlang des Sparbachs. Dabei ist mir ein Baumstamm aufgefallen welcher über dem…

Details

Wanderweg durch „Schwedenloecher“ wieder offen

Laut MDR Sachsen ist der Wanderweg durch die Schwedenlöcher wieder begehbar. „Der beliebte Wanderweg durch die „Schwedenlöcher“ in der Sächsischen Schweiz ist seit heute wieder geöffnet. Nach Angaben der Nationalparkverwaltung kamen die Arbeiten an einem Teilabschnitt schneller voran als erwartet. Nach der Sprengung einer gefährlich überhängenden Felsnase musste der Weg auf etwa 80 Meter Länge…

Details

LRTimelapse 3 ist da – Update

Gunther Wegner von gwegner.de hat heute die 3. und somit neuste Version des in der Timelapseszene sehr bekannten Programms LRTimelapse veröffentlicht. Beim Upgrade von LRTimelapse 2 zu 3 bekommt man nicht nur eine neue Nummer hinter dem Namen sondern viele kleine und vor allen große Verbesserungen und Erweiterungen wie z.b. Holy Grail Wizard, LRTImporter for…

Details

Blaue Stunde im Feriendorf

Allabendlich erstrahlten die Ferienhäuser an der Müritz in ihren warmen Farben. Angestrahlt von je acht Halogenstrahlern lockerten sie so die ansonsten recht einheitlich anmutende Feriensiedlung auf und nebenbei loggten die Lichter die Mücken von der Terrasse weg. So konnte man die wenigen warmen Abende genießen. Diese Aufnahme stellt für uns aber auch den Abschluss eines…

Details